Menschen verbinden - Kennlernen durch Kunst

Über das Projekt


Erstmalig arbeiten wir als Kunstverein in einem größer angelegten Kunstprojekt mit Menschen in Deutschland und in Äthiopien und Lesoto  zusammen. 

 

Jugendliche und Erwachsene gestalten in einem ersten gemeinsamen Projekt Hand- und Stabpuppen für ein "überkontinentales" Puppentheater, das in 2019 und 2020 zum Hessentag in Bad Vilbel aufgeführt werden soll. Auf beiden Kontinenten werden ganz persönliche Charaktere entwickelt, die aus Papier, Stoffen und Farben gebaut und gestaltet werden. In einem spannenden Prozeß werden die einzelnen Figuren anschließend zu einer Geschichte verbunden. 

 

Unabhängig von der großen räumlichen Entfernung entsteht so ein gemeinsames Kunstwerk, in dem zum Einen kulturelle Unterschiede in den Lebensweisen sichtbar werden, gleichzeitig aber deutlich wird, dass die wesentlichen Fragen des Lebens, die Wünsche und Ängste von uns Menschen, unabhängig von der Herkunft und des Alters, sehr ähnlich sind.

Auch wenn sich die TeilnehmerInnen aus Europa und Afrika nicht persönlich kennen, wird das Interesse füreinander geweckt, was eine wesentliche Voraussetzung für mehr Toleranz fremden Kulturen und Menschen gegenüber ist.

 

Ein zweites Projekt ist der Märchenteppich, ein Angebot für Familien, bei dem es darum geht, über das Erzählen und Bebildern von Geschichten und Märchen in verschiedenen Kulturen in Austausch mit sich und "dem anderen" zu kommen.

 

Weitere Projekte werden noch folgen. Wir halten Sie/ euch auf dem Laufenden.

Wer Ideen und Anregungen hat, kann sich gerne bei uns melden. Wir freuen uns!   




Kunst in Bad Vilbel...

Hier folgen in Kürze Teilnehmerkommentare.



...und Kunst in Afrika!

Hier folgen in Kürze Teilnehmerkommentare.


gefördert von:

Ein Projekt des Kunstverein Bad Vilbel e.V.

gefördert von:



KUNSTVEREIN BAD VILBEL e.V.  |   Frankfurter Straße 75  |   61118 Bad Vilbel

Tel: 06101-580082  |   Fax: 06101-580083  |   info@kunstverein-bad-vilbel.de  

Büro-Öffnungszeiten: donnerstags von 14:30–17:30 Uhr